Lichtsensor

Der auf der Frontscheibe angebrachte Sensor verfügt über zwei getrennt arbeitende Reflektoren, welche die Lichtsituation analysieren: Der nach oben ausgerichtete Umfeldsensor erfasst die allgemeine Umgebungshelligkeit. Der nach unten orientierte Vorfeldlichtsensor erfasst die wechselnden Lichtverhältnisse in Fahrtrichtung (Unterführungen, Tunnel). Das Elektronikbauteil des Sensors verarbeitet diese Daten und schaltet das Fahrlicht entsprechend ein oder aus. Häufig sind auch mehrere Funktionen in einem Sensor zusammengefasst, z.B. die Messung von Regen, Licht und Wärme.

  • maennle