Verkehrszeichenerkennung

Mit Hilfe der Verkehrszeichenerkennung hat der Fahrer gültige Verkehrsvorschriften, wie die zulässige Höchstgeschwindigkeit oder Überholverbote, stets im Blick.

Erkennt die im Fahrzeug eingebaute Videokamera ein Verkehrszeichen, wird dieses als Symbol auf dem Cockpit-Display bzw. Head-up Display eingeblendet. Fährt der Fahrer nicht vorschriftsmäßig, kann ihn zusätzlich ein Warnton darauf hinweisen. Welche Verkehrszeichen erkannt werden ist systemabhängig.

Durch den Einsatz einer Stereo-Videokamera lassen sich mit einem einzigen Sensor eine Vielzahl von Fahrerassistenzfunktionen zur Erhöhung von Sicherheit und Komfort realisieren:

  • Automatische Notbremsung
  • Stau- und Baustellenassistent
  • Adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung (ACC)
  • Intelligente Scheinwerfersteuerung
  • Spurverlassenswarnung oder Spurhalteassistent
  • Verkehrszeichenerkennung
  • maennle